Box für Kerzen – mit Video-Tutorial
26. März 2021
Vorbestellung Jahreskatalog 2021/2022
2. April 2021

Schön schwungvoll – eine geschwungene Geburtstagskarte in Rosa- und Pinktönen

Zu dieser Karte gibt es eine witzige Geschichte. Und zwar habe ich sie letzte Woche einem meiner Team-Mädels zu Geburtstag geschickt. Am Samstag selbst habe ich ihr dann noch in unserer Team-WhatsApp-Gruppe gratuliert. Allerdings haben wir drei Sabines im Team und da ich sie in der Nachricht nur mit Vornamen angesprochen habe, war es nicht ganz eindeutig. Ich dachte mir nur, das Geburtstagskind wird es schon wissen, wer Geburtstag hat und die beiden anderen Sabines wissen, dass sie nicht Geburtstag haben. Gesagt – getan. Es trudelten auch von den anderen Team-Mädels Glückwünsche ein. Auch von dem vermeintlichen Geburtstagskind selbst. 🤔 Mmh, habe ich mir da gedacht. Da ist doch irgendwas schief gelaufen.

Und tatsächlich habe ich dann im Chatverlauf (als es mal um Geburtstage ging) gesehen, dass sie im Dezember Geburtstag hat. Wie der 24. März in meinen Kalender gekommen ist, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären. 😂

Aber das Gute ist, sie hat sich über die Karte gefreut, egal, ob sie Geburtstag hat oder nicht! Und das ist doch die Hauptsache, oder? ❤️

 

Diese Karte ist entstanden, weil ich auf Frage eines meiner Teammädels, wie die Technik bei solch einer Karte funktioniert, es erst einmal ausprobieren musste. Und da habe ich dann direkt mal Papier und Farben gewählt, wie ich es mir gut vorstellen konnte.

Hat auch direkt geklappt, was ich als Theorie im Kopf hatte. 😊

 

Die Stanzform aus dem Set “Mit Schwung”, die es im Minikatalog Januar bis Juni derzeit noch gibt, ist einfach wunderschön! Mit lassen sich einfach solche Schichtkarten zaubern.

Für diese Karte habe ich 6 Stück DSP und Farbkarton in den Maßen 10cm x 5xm zugeschnitten und dann mit der Stanzform an unterschiedlichen Stellen gestanzt, so dass die Rundung nicht immer an derselben Stelle ist. Das oberste Stück habe ich nicht gestanzt, sondern so gelassen, wie es war. Das habe ich ganz oben hingeklebt. Die anderen habe ich erst einmal so für mich in die richtige (farbliche) Reihenfolge sortiert und dann zurechtgelegt.

Dann habe ich es auf der Grundkarte positioniert und eines nach dem anderen von unten beginnend aufgeklebt. Und zwar habe ich den Kleber immer nur direkt unter der Stanzkante, also unterhalb der Löcher aufgetragen. Wenn dann alle Stücke aneinander kleben (bis auf das oberste, das ja schon auf der Karte klebt), kommt unter die ganze Fläche Kleber und Du kannst es auf der Karte festkleben.

Das hat bei mir super funktioniert. Ich hoffe, die Kurzanleitung hilft Dir bei Basteln, falls Du die Karte nachbasteln möchtest. 😊

So, nun wünsche ich Dir zauberhafte Sonnentage, die uns sicher allen die Seele streicheln!

Lass es Dir so gut wie möglich gehen!

Übrigens, diese Woche mache ich noch eine Sammelbestellung. Bitte melde bis Mittwoch, 20:00 Uhr bei mir, wenn Du etwas mit bestellen möchtest.

Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletteranmeldung

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Aufnhame in den Newsletter elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an E-Mail info@stempelfantasie.de widerrufen.