Mini-Haus-Box mit Video-Tutorial
23. Oktober 2019
Weihnachtskarte “Festtagsglanz”
28. Oktober 2019

Origami-Haus-Box mit Tutorial

Blogeintrag teilen …
Pin on Pinterest
Pinterest
0Share on Facebook
Facebook
0

Heute gibt es schon wieder eine Haus-Box. Dieses Mal eine, die Du nicht zu kleben brauchst, sondern nur faltest, also eine Origami-Box.

Das Designerpapier dazu habe ich selbst gemacht. Ich habe das Produktpaket “Festtagsglanz” dafür verwendet und sowohl embossed als auch den Aquapainter zum Kolorieren benutzt.

Die Idee zu der Box habe ich von der lieben Claudia von Stempelherz. ❤️

 

Die Box habe ich in zarten Pastelltönen Kirschblüte und Farngrün gehalten zusammen mit Gold. Leider kommt das in gold Embosste auf den Fotos nicht so wirklich rüber. Musst Du Dir halt denken. 😉

Und bevor Du fragst, das Band ist nicht von Stampin`Up!, sondern vom Depot. Daran konnte ich nicht vorbeigehen! 😍

 

Und hier ist die Anleitung:

Du benötigst Farbkarton in Vanille pur extrastark in dem Maß 28cm x 20,8cm.

Diesen falzt Du an der kurzen Seite beidseitig bei 5,2cm. Und dann markierst Du bei 14cm auf beiden Seiten die Mitte.

Die lange Seite falzt Du – auch an beiden Seiten – bei 4cm und 8cm durchgängig und bei 11cm nur zwischen den beiden Falzlinien!

Dann nimmst Du das Lineal und den Papierfalter und verbindest den äußeren Punkt des 8cm-Falz mit dem innenliegenden 11cm-Falz. Von da aus wieder zu Mitte (die Markierung bei 14cm), weiter zum anderen 11cm-Falz und zum äußeren Punkt des 8cm-Falzes. Das ergibt das Zickzack-Muster auf dem Foto am oberen und unteren Rand auf dem Foto.

 

Die ganzen Falze knickst Du vorsichtig nach und kannst dann die Außenseite bestempeln (entweder mit normaler Tinte oder mit Versamark zum Embossen wie auf dem Foto. Dort siehst Du die Falzlinien aus noch mal besser.

An einer der kurzen Seiten schneidest Du die Einstecklasche jetzt noch schräg an, damit Du sie hinterher besser in die andere Lasche stecken kannst (siehe rechts im Foto oben).

Mit dem Aquapainter habe ich dann die Motive ausgemalt und mit dem Erhitzungsgerät kurz getrocknet. Das geht ein wenig schneller. 😉

Dann knickst Du die langen Seiten an der Falz nach innen. Wenn Du auch die Zickzacklinien vorher vorsichtig vorgeknickt hast, geht es fast von alleine.

 

Jetzt kannst du die rechte Lasche in die linke schieben und die Box mit einem Band verschießen.

Jetzt kannst Du die Box noch mit einem Anhänger verzieren! FERTIG! Viel Spaß beim Nachbasteln!

So, und nun wünsche ich Dir ein schönes WE!

Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletteranmeldung

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Aufnhame in den Newsletter elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an E-Mail info@stempelfantasie.de widerrufen.