Meine erste Weihnachtskarte – mal in anderen Farben
6. Oktober 2019
PaStello BlogHop – Kürbis-Box mit süßem Inhalt – mit Video-Tutorial
14. Oktober 2019

Buch-Box für Tee – mit Anleitung

Blogeintrag teilen …
Pin on Pinterest
Pinterest
0Share on Facebook
Facebook
0

Eine Buch-Box wollte ich immer schon mal machen. Und ein Tee-Buch auch. Also warum nicht beides in einem?

 

Ich hatte vor einiger Zeit so netten Tee bei Aldi gekauft – ich glaube, das war noch ein Restposten von Muttertag – und brauchte noch eine Verpackung.
Also habe ich mir die Maße zu den Teebeuteln genommen und für die Verpackung umgesetzt.

Bei den Farben habe ich natürlich auch wieder zu meinen Favoriten gegriffen, mich aber auch an den Farben der Teebeutel orientiert (gelb und orange habe ich dann weggelassen – das ist ja nicht so meins… 😉 ).

 

Das Produktpaket “Weihnachtstasse” passt perfekt zu dem Thema Tee (und auch Kaffee) und so brauchte ich nur noch das Außenpapier. Ich hatte mir aus meiner Restkiste ein Papier geschnappt, um erst einmal zu testen. Die Testversion war aber direkt so gut und so habe ich es dann gelassen. 😉

Das schöne an dem Produktset ist, dass man die Tassen von beiden Seiten stempeln kann. Das heisst, Du kannst auch spiegelverkehrt stempeln und die zwei passenden Stanzformen gibt es auch dazu. Einfach klasse!

 

 

Hier habe ich nun die Anleitung für Dich:

Du benötigst folgendes Papier:

Für den Buchdeckel:

Designerpapier:
21cm x 10cm
7,3cm x 7,9cm (der mm weniger ist bewusst so gewählt!)
7,4cm x 2,1cm

fester Karton (ich nehme da gerne den Karton hinter dem Designerpapier)
2x   7,4cm x 8cm
1x   7,4cm x 2,1cm

Für die Innenbox:

Farbkarton
14,5cm x 13,7cm

 

 

Du legst den festen Karton so wie auf dem Foto nebeneinander mittig auf das Designerpapier. Die Seite des Designerpapiers, die außen sein soll, zeigt nach unten. Zwischen den Kartonteilen sollte 1 bis 2mm Platz sein. Dann schneidest Du wie auf dem Foto das Designerpapier an den Seiten ein. Das sind die Klebelaschen. Die klebst Du dann eng an den Karton.

Jetzt habe ich den Buchdeckel mal gedreht, so dass er in der richtigen Endposition liegt.

 

Den Farbkarton falzt Du rundherum bei 1,5cm und 3,5cm.


Die äußeren drei Vierecke an jeder Ecke (das Quadrat an der Ecke und die beiden nebenliegenden Rechtecke) schneidest Du weg und schrägst dann noch die übrig gebliebenen Klebelaschen an. Schau am besten auf dem Foto unten. Da siehst Du es genau. 🙂

Du kannst mit Klebeband arbeiten oder mit Tombo. Geht beides gut! Der Kleber kommt auf den langen Klebelaschen wie auf dem Foto auf die Innenseite, bei den kleinen Klebelaschen auf die Außenseite. Erst klebst Du die kleinen Laschen, so dass Du schon die Box-Grundform hast. Zum Veredeln des Randes drückst (klebst) Du dann noch die langen Klebelaschen nach unten. So hast Du oben einen abgerundeten Rand und die Laschen verdecken die inneren Klebelaschen. Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine… 🙂

 



Hier siehst Du es noch mal besser:

 

Dann klebst Du das Band Deiner Wahl mit Klebeband auf die Innenseiten des Buchdeckels.

 

Danach kommen noch die beiden Stücke Designerpapier und die Box oben drauf.


 

Und fertig ist die Box. Du kannst natürlich auch was anderes als Tee darin verschenken. Aber Tee passt eben auch! 🙂

 

Und jetzt kannst Du verzieren! Viel Spaß beim Nachbasteln!


 

Das war übrigens eines der Projekte meines letzten Workshops “Besondere Mitbringsel”.

So, jetzt wünsche ich Dir einen guten Start ins sonnige Wochenende!

Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletteranmeldung

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Aufnhame in den Newsletter elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an E-Mail info@stempelfantasie.de widerrufen.