Märchenhafte Geschenktüten mit Einhorn und Meerjungfrau
9. Januar 2018
Blogparade: Einfach wunderbar – Blumenkarten in Aquamarin
21. Januar 2018

Video-Tutorial zur zweigeteilten Geschenktüte Tortentraum

Blogeintrag teilen …
Pin on Pinterest
Pinterest
1Share on Facebook
Facebook
2

Auf vermehrte Anfragen hin habe ich jetzt das Video-Tutorial für die zweigeteilte Geschenktüte, die ich mit dem Designerpapier “Märchenzauber” letzte Woche schon gezeigt hatte, endlich fertig gestellt. War eine lange Geburt, da immer irgendwas dazwischen gekommen ist. Bis ich es dann endlich fertig hatte und hochladen konnte, war es dann heute Vormittag!

Wenn Du meinen Blog schon länger verfolgst, weißt Du sicher, dass ich selten ein Video in genau dem gleichen Design mache. Entweder mache ich das Video direkt oder – wenn ich es auf Anfragen erst im Nachhinein mache – dann lasse ich mir meistens auch ein neues Design einfallen.

 

 

Und da es so viele neue Sets gibt, die ich noch ausprobieren muss, habe ich mich beim Video für das Produktset “Tortentraum” entschieden und dies auch gleich als Projekt auf meinem letzten Workshop hergenommen. Die Mädels waren begeistert – sowohl von der Technik der zweigeteilten Geschenktüte, als auch vom Tortentraum. 😉

Der Vorteil der zweigeteilten Geschenktüte ist, dass Du nicht soviel von dem Designerpapier dafür opfern musst, es mit den Motiven nicht zu überladen wirkt durch den neutralen Farbkarton im unteren Teil (Du kannst natürlich auch das Designerpapier für den unteren Teil nehmen – sieht auch gut aus!) und dass Du auch noch eine andere Farbe mit reinbringen kannst.


Die Torte habe ich in Silber auf Farbkarton Seidenglanz embossed und danach mit dem Aquapainter koloriert. Dabei habe ich mich an dem entsprechenden Designerpapier bzw. dessen Farben orientiert.

 

Welche Tüte gefällt Dir am besten? Ich kann mich irgendwie so gar nicht entscheiden, da jede etwas für sich hat. Ich mag auch die unterschiedlichen Farben sehr gerne und jede wirkt für sich edel durch das mit silber durchzogene Designerpapier.

 

Hast Du Dich übrigens auch schon bei manchen Stanzformen-Sets gefragt, warum manche kleineren Stanzformen doppelt enthalten sind? Das ist kein Fehler, sondern bewusst so gehalten, damit man gerade bei den kleineren Teilen mehrere gleichzeitig ausstanzen kann. Praktisch, oder?


Und hier kommt das Video mit der Anleitung zu dieser Geschenktüte:

Diese Materialien von Stampin`Up! habe ich für die Geschenktüten verwendet:

 

 

Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletteranmeldung

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Aufnhame in den Newsletter elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an E-Mail info@stempelfantasie.de widerrufen.